Die Geschichte

Die Geschichte des Campingplatzes in der Übersicht …

  • 1984: Fusion der Campingplätze Interlude und Gros Jonc
  • 1987: Verleihung des 3. Sterns
  • 1990: Verleihung des 4. Sterns
  • 1994: Das Restaurant wird "La Grillérade"
  • 1997 bis 2000: Vergrößerung des Parks und Installierung von Ferienbungalows
  • 2004: Der Campingplatz wird von M. und Mme. FAVEAU aufgekauft
  • 2007: Umgestaltung des Lebensmittelladens "Les Alizés"
  • 2008: Umgestaltung des Restaurant "La Grillérade"
  • 2009: Umgestaltung des Empfangsbereichs
  • 2011: Umgestaltung der 2 Schwimmbecken
  • 2011: Verleihung des 5. Sterns
  • 2016: Umgestaltung des Einfahrtsbereichs des Campingplatzes, der Sanitäranlage "Clair Matin" und des Spielplatzbereichs "Fort Sunny"
  • 2016: Gründung eines vom Mutter/Kind-Schutzamt anerkannten Kinderhorts: "Baby Sunny"
  • 2017: Gründung des neuen "Sunêlia Luxe"-Bereichs