Der Jugendclub - Die Coolfish Family (13/18 Jahre)

Die Jugendlichen erstellen zusammen mit den Animateuren ihr Wochenprogramm jeden Montag um 12 Uhr auf der Bühne. So bleiben sie Hauptveranstalter ihrer Ferien.

Coolfish?? Was’n das? Dieser gelehrte Neologismus ist Ursprung einer lustigen Erzählung. Das ist die animierte Geschichte von einem Abend im Wohnmobil und dem Wachstuch auf dem Meeresboden kleiner Fische... Eines Abends, sehr spät am Abend, schenkte dieses Wort die Geburt einer Fischgräte, namens coolfish, ausgesprochen wie coolfish, also englischsprechend. Das ist euphonisch, aber was wäre wenn es heißen würde „cooler Fisch“?  Nach Art der Schlümpfe, gehört das Wort coolfish zu unserem Sprachschatz, wie die Sonne coolfish ist, denn sie erlaubt uns zu bräunen, die Kinder sind coolfish wenn sie den ganzen Tag lächeln, die Animateure sind coolfish, denn sie langweilen sich nicht...

Coolfish ist mehr als ein Begriff einer Legende!

Die Idee dahinter, ist es glücklich zu sein wie ein Fisch im Wasser, d.h. Ferien die blühen vor Glück, erfrischen und frei sind wie ein plantschender Fisch in seinem Geplätscher. Also, hatten wir die Idee, dieses hinaus zu sprühen mit einer coolfish Hymne nach unserer traditionellen Banasunny Einstellung. Wir ernannten unseren Jugendclub und kreierten T-Shirts, um die geniale Idee zu verewigen und um sie bis an das Ende der Welt zu tragen! Stachelfisch, Rüschchen oder Clown, ganz egal welcher Typ! Was für uns zählt ist, dass es mehr Verrückte gibt und weniger Reispuffer...@ Gut, jetzt weißt Du Bescheid! Schönen Gruß!

Die Coolfish Family ist eine geistige Verfassung, die sich an alle Teenager des Campingplatzes richtet, den Sprösslingen aber auch an die Größeren, die die Lust sich zu amüsieren nicht verloren haben – von 13 bis 77 Jahren!!! Schaut hier: Dieses Programm ist ein Vorschlag nicht vorgeschriebener Animationen.

Zusammen mit unserem Animationsteam haben wir ein Projekt entwickelt, welches die Möglichkeit bietet, Kinder- und Jugendliche aktiv pädagogische Methoden zu realisieren. Besonders Wert wird dabei auf die Informationsvermittlung zur Entwicklung und Instandhaltung unserer Umwelt gelegt – Thema Abfall. Ermutigen Sie Ihre Kinder eine verantwortlichere Haltung zu diesem Thema zu erlangen und entwickeln Sie zusammen mit Ihnen eine ökologische Einstellung. Abfälle des Verbrauchers können umweltbewusster wahrgenommen werden.  

Darbietung verschiedener und abwechslungsreicher Animationen: Gesellschaftsspiele, Papiertrennung und Wiederverwendung unter anderem auch Pergament, Freskomalerei und Ausstellungen basierend auf Abfall, zur Verfügung stehender Kompost, Tanz- und Body Tap mit Plastikflaschen, Kreation von schwimmenden Objekten, Herstellung von Dosenwiederverwertern (Halsketten, Armband, Fotos oder  Strandaschenbecher), Recycle-Modenschauen, Tätigkeiten in dem Bereich der Botanik durch Gartenarbeit und mit „Bio“ Produkten, Herstellung von Souvenirkästchen aus Korbweide durch Eigenhandwerk